Gesunde Shakes aus Kapseln_Nootrie

GESUNDE SHAKES IN KAPSELFORM

In kurzer Zeit schmackhafte und gesunde Getränke zubereiten – das ist das Ziel von Nootrie AG, einem Startup aus der Lebensmittelbranche. Hierzu hat das junge Unternehmen ein Gerät entwickelt, mit dem man Vitamin- und Proteinshakes per Kapsel – ähnlich dem Nespresso-System – zubereiten kann.
QUO unterstützte Nootrie bei der Entwicklung eines funktionsfähigen Prototyps.

VON DER IDEENSUCHE ZUM FUNKTIONSFÄHIGEN PROTOTYP

Wer kennt das nicht – den Versuch, schwer lösliche Pulver, wie z.B. Brühe in kaltem Wasser aufzulösen? Ein schier unmögliche Aufgabe, vor allem, wenn das Ergebnis keine Klumpen mehr enthalten soll.
Vor genau diese Herausforderung war auch Nootrie AG bei der Herstellung ihres Geräts gestellt. Nachdem die Ergebnisse einer ersten Geräteversion, die auf Vibration als Mischprinzip basiert, nicht zufriedenstellen waren, suchte Nootrie einen erfahrenen und kreativen Entwicklungspartner. Und wurde bei QUO fündig! Um ein optimales Mischergebnis von Pulver und Wasser zu erreichen führte QUO zunächst eine breite Ideensuche zu alternativen Mischkonzepten durch. Die Lösung einer Kapsel mit integrierter Rührvorrichtung wurde bei der Bewertung als Favorit auserkoren. Im Anschluss an die detaillierte Ausarbeitung des Konzepts wurde ein entsprechender erster Prototyp umgesetzt. Die Funktionsfähigkeit der „Rührkapsel“ wurde mittels Proof-of-Concept bewiesen. Nachbesserungen sind jedoch bei einigen der Pulverlösungen notwendig, damit die unterschiedlichen Getränke in gleichbleibender Qualität ausgegeben werden können. Ebenso werden zurzeit noch Möglichkeiten evaluiert, die erarbeitete Lösung wirtschaftlich zu produzieren, um das Gerät für den Verbraucher zu attraktiven Konditionen anbieten zu können.

BREITES KNOW-HOW UND EFFIZIENTE ENTWICKLUNGSARBEIT

QUO hat in dem Projekt mit Nootrie ihr breites Wissen in den Bereichen Ideensuche, Produktdesign, Konstruktion und Prototypenbau eingebracht. Der direkte Zugang zu Werkstattflächen vereinfachte die Umsetzung der erarbeiteten Konzepte in Zusammenarbeit mit dem Kunden. So konnten die erarbeiteten Konzepte schnell getestet werden und die Ergebnisse gleich in die weiteren Entwicklungsschritte einfliessen.

Leave a comment