Ökologische Vegetationskontrolle

01.11.2018 Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) sind zweifelslos das Rückgrat des Schweizer ÖV-Systems. In 10 000 Zügen befördern sie täglich über eine Million Reisende. Das Unternehmen ist in vier Divisionen Personenverkehr, Immobilien, Cargo und Infrastruktur aufgeteilt.

QUO unterstützt die Division Infrastruktur ihre ökologischen Ziele auf den stark beanspruchten Bahnanlagen zu erreichen. In Zukunft möchten die SBB auf den Einsatz von Glyphosat bei der Vegetationskontrolle verzichten. Pflanzen im Schotterbett können die Stabilität der Gleise und somit die Sicherheit auf den rund 3000 Schienenkilometern gefährden.

Zusammen werden nun Lösungen entwickelt, damit die Vegetationskontrolle auf dem gesamten Streckennetz umweltfreundlich erfolgen kann.

Leave a comment

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud