Produktentwicklung Unterstützung für QUO

HERZLICH WILLKOMMEN, PETER UND JULIAN!

Mit voller Kraft ins Neue Jahr!

2019 neigt sich langsam dem Ende zu und wir bei QUO sammeln bereits unsere Kräfte für 2020. Auch im kommenden Jahr wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden Gas geben und sie bei der Produktentwicklung und der Entwicklung zukunftsweisender Technologien unterstützen.
Hierfür haben wir uns mit Julian Rudow und Peter Hangartner weitere kompetente Un-terstützung ins Boot geholt. Im Folgenden überlassen wir den Beiden das Wort für eine kurze Vorstellung:

Julian Rudow, Entwicklungsingenieur:

Ob Zahnräder, Design, Pneumatik, Statik oder alles kombiniert: Problemstellungen mit dem Potential, Neues zu kreieren, faszinierten mich schon immer. Das Ganze gemeinsam mit einem innovativen und agilen Team wie man es bei QUO findet lösen zu dürfen lässt mich am Abend zufrieden nach Hause gehen. Bereits während meiner Ausbildung zum Konstrukteur, im Bereich der Automatisierungskomponenten von Blechbearbeitungsmaschinen bei der Trumpf Maschinen AG wurde mir klar, dass ich im Anschluss ein Studium zum Bachelor of Science in Maschinentechnik abschliessen werde. Das berufsbegleitende Studium ermöglichte es mir, weitere Erfahrung als Verantwortlicher in der Produktentwicklung bei Vor- und Neuentwicklungsprojekten zu sammeln. Ausserdem konnte ich mein technisches Verständnis und meine Affinität für die Formgebung von Serienteilen in einem Projekt zu Industrie 4.0 weiterentwickeln, bei dem der Fokus auf IOT und der Vernetzung von Maschinenteilen lag.
Ein Wechsel von der hochtechnologischen und durchstrukturierten Welt der Automatisierungen hin zur Vor- und Konzeptentwicklung von Büromöbeln bot mit die Möglichkeit, den spannenden Bereich der Designsprache sowie das freie Arbeiten mit Design-Thinking kennen und schätzen zu lernen.

Mit der Arbeit als Fahrradkurier erfüllte ich mir im Anschluss einen lang gehegten Traum. Als Kurier steht man immer unter Strom und lernt Entscheidungen unter grossem Zeit- und Leistungsdruck zu fällen ohne die Konzentration zu verlieren. Diese Fähigkeit erweist sich nun in der Welt der Maschinentechnik als sehr nützlich.

In all meinen Tätigkeiten war mir Eines immer wichtig: Ein tolles Team! Denn jede Aufgabe, egal wie schwierig und herausfordernd sie ist, lässt sich in gemeinschaftlicher Teamarbeit effizienter lösen.
Ich freue mich daher ganz besonders, ein Teil des interdisziplinären Teams von QUO zu sein!

Peter Hangartner, Entwicklungsingenieur:

Während meines Maschinenbau-Studiums an der ETH bin ich auf QUO aufmerksam geworden. Das Angebot von QUO, ein Praktikum zu absolvieren und dabei bereits von Anfang an Verantwortung in Kundenprojekten zu übernehmen habe ich sofort ergriffen. Während sechs Monaten konnte ich im jungen und kreativen Team mitwirken. Der Drive in den Projekten sowie die Kreativität mit Hilfe derer unvorhersehbare Lösungsansätze generiert werden, haben mich angesteckt.
Nach einigen Jahren Berufserfahrung als Projektleiter in der Produktentwicklung, stand bei mir nun, nach einer längeren Reise, ein Jobwechsel an und ich erhielt die Möglichkeit, zu QUO zurückzukehren.
Ich freue mich nun sehr, die kreativen Köpfe bei QUO in den wechselnden Herausforderungen der vielfältigen Kundenprojekte zu unterstützen!

Wir wünschen Julian und Peter einen guten Start bei QUO und viel Erfolg bei ihrer Arbeit!

Leave a comment

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud