Vollautomatische Synthese chemischer Komponenten

Synple Chem AG

KOSTENEINSPARUNG DURCH AUTOMATISIERUNG

Die Entwicklung neuer Medikamente ist ein langwieriger und kostenintensiver Prozess, gleichzeitig verringert sich zunehmend der Produktlebenszyklus für Medikamente. Vor diesem Hintergrund hat Synple Chem ein Verfahren entwickelt, mit dem sich arbeitsintensive chemische Synthesen automatisieren lassen. Dies spart Zeit und Kosten.

EINFACH ZU NUTZENDES GERÄT ERMÖGLICHT AUTOMATISCHE CHEMISCHE SYNTHESE

Der von Synple Chem entwickelte Synthesizer ermöglicht es Forschern mit grundlegender chemischer Expertise, hochreine organische Komponenten während der Medikamentenentwicklung vollautomatisch und schnell zu synthetisieren.
Das Funktionsprinzip des Synthesizers ähnelt dabei dem der beliebten Kaffeekapsel-Systeme. Je nach gewünschter Reaktion wird eine entsprechende Reagenzienkartusche in das Gerät eingeführt. Gemeinsam mit dem Ausgangsmaterial wird die chemische Reaktion vollautomatisch ausgeführt und die gewünschten Moleküle synthetisiert.

KOMPAKTES UND BENUTZERFREUNDLICHES GERÄT

Entsprechend den Vorgaben von Synple Chem entwickelte QUO einen Beta Protoyp des Synthesizers, welcher für Anwendertests durch Kunden genutzt werden konnte. Ziel dabei war es, ein kompaktes, Benutzerfreundliches Gerät zu entwickeln, um diese erprobte Technologie Anwendern vorzustellen.
Bei der Entwicklung des Beta Prototyps konnte QUO auf ihre langjährige Erfahrung und ihre Kompetenz in den Bereichen Industrial Design, Engineering und Prototypenentwicklung zurückgreifen.

ERSTE ANWENDERTESTS ERFOLGREICH

Mittlerweile liegen die ersten Resultate der Anwendertests vor und bestätigen die gute Arbeit von Synple Chem und QUO. Sowohl die Technologie, als auch der Prototyp des Benutzerfreundlichen Geräts haben alle Funktionstests bestanden und gute Kritiken erhalten. Auch konnten für die spätere Serienproduktion wertvolle Feedbacks gewonnen werden. In einem nächsten Schritt wird Synple Chem nun die Industrialisierung des Synthesizers in Angriff nehmen.

Resultate

Funktionsfähiger Prototyp für Anwendertests
Kapselelemente aus Spritguss für kleine Serien
Vereinfachte Handhabung des Gerätes

Leistungsumfang

Konzeptentwicklung
Mechanische Entwicklung
Prototypenbau
Design Transfer für Kleinserien
Industrie Design
Wissenstransfer

Projektdauer

5 Monate