Aussergewöhnliche Lösungen durch interdisziplinäres Team

HERZLICH WILLKOMMEN, ERNST, JONAS UND SEBASTIAN!

Vielfältige Betrachtungswinkel ermöglichen ungewöhnliche Lösungsansätze und manchmal ist es genau das, was ein Kunde braucht, um bei einer Produktentwicklung einen Durchbruch zu erlangen.
QUO hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Kunden genau das zu bieten: Ein interdisziplinäres Team, mit vielseitigen Hintergründen, das unseren Kunden aussergewöhnliche Lösungen bieten kann und so zu deren Erfolg beiträgt.
Auch im Oktober haben wir neue Kollegen bei uns begrüsst und überlassen ihnen gerne im Folgenden das Wort für eine kurze Vorstellung:

ERNST ROTH, Fertigungsexperte:

Meine Leidenschaft ist es, gute Ideen in gute Produkte umzusetzen. Ich freue mich, meine langjährige Erfahrung im Team von QUO einzubringen und weiter zu entwickeln.
Ich bin überzeugt, dass Engineering Teamarbeit ist. Je vielseitiger dabei der Hintergrund der Projektmitarbeiter ist, desto eher entstehen aussergewöhnliche Lösungen für die Problemstellung der Kunden. Ein interdisziplinäres Team, wie bei QUO, ist somit in der Lage, genau solche Lösungen zu entwickeln. Das sind für mich Produkte, welche die Bedürfnisse der Nutzer hinsichtlich Funktion, Haptik, Optik und Kosten erfüllen.

Während meiner langjährigen beruflichen Laufbahn konnte ich meinen Rucksack mit wertvollen Erfahrungen füllen: Von der Grundausbildung zum Maschinenmechaniker, über 30 Jahre Konstruktionserfahrung in Cost-Down Projekten bis zum Zugang zu einem breiten Lieferantennetzwerk. So bin ich in der Lagen, unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Produkte zu unterstützen und bestehende Produkte zu optimieren.
Ich freue mich, nun bei QUO Teil eines innovativen Entwicklungsteams zu werden und gemeinsam mit unseren Kunden die Produkte, Prozesse und Technologien von morgen zu entwickeln.

JONAS DUNST, Entwicklungsingenieur

Der rote Faden in meinem Werdegang sind die Materialien. Beginnend mit der Berufslehre als Galvaniker, über den Bachelor in Material- und Verfahrenstechnik bis hin zum Master, bei welchem ich mich hauptsächlich mit organischen Halbleitern beschäftigt habe.
Trotz des gemeinsamen Nenners dieser Tätigkeiten war es jedoch gerade deren Vielseitigkeit die es mir angetan hat. Wann immer es etwas Neues zu lernen und entdecken gibt, ist mein Interesse schnell geweckt. Wirklich begeistert bin ich, wenn das Ganze von einer kniffligen Problemstellung ergänzt wird.

Bei QUO finde ich genau diese Herausforderungen. Ich freue mich das interdisziplinäre Team zu unterstützen und dabei auch von meinen Kollegen immer wieder Neues zu lernen.

SEBASTIAN HÖRTEIS, Entwicklungs- und
Berechnungsingenieur

Kritisches Denken und das Hinterfragen von Produkten und Prozessen ist eines der wichtigsten Dinge, die ich in meinem bisherigen beruflichen Werdegang gelernt habe. Die Kunst ist es, die richtigen Fragen zur richtigen Zeit zu stellen. Diese entstehen am ehesten, wenn die gestellten Aufgaben aus möglichst vielfältigen Perspektiven und Hintergründen betrachtet werden.
Aufgrund des interdisziplinären Teams ist dies eine Stärke von QUO und ich freue mich sehr, meinen Teil dazu beizutragen.

Im Anschluss an meine Ausbildung zum Dipl. Ingenieur und MSc. im Bereich Maschinenbau war ich hauptsächlich im Bereich Fluid- und Strukturdynamik tätig. Dabei lag mein Fokus auf der sinnvollen Anwendung von modernen Entwicklungstools und der Validierung der Simulationsergebnisse, um in der Entwicklung neuer Produkte zum bestmöglichen Ergebnis zu gelangen.
Ich freue mich nun darauf, mein Wissen bei QUO einzubringen, vielfältige Projekte in diesem tollen interdisziplinären Team gemeinsam erfolgreich umzusetzen und so unsere Kunden durch aussergewöhnliche Lösungen zu begeistern.

Leave a comment

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud