Netzwerkhaus

WARUM IN DIE FERNE SCHWEIFEN, WENN DAS GUTE LIEGT SO NAH

ENTWICKLUNG EINES NEUEN VERPACKUNGSKONZEPTS

IDUN Technologies AG ist ein junges Startup-Unternehmen, das weiche, trockene Elektroden produziert, die auch bei längerer Nutzung angenehm zu tragen sind und zum Beispiel zur Messung von Vitalwerten während des Sports genutzt werden können. Die vom Unternehmen entwickelten Elektroden sind massgeschneidert für die jeweilige Anwendung und daher weltweit für Forschungsprojekte gefragt.

Für den Versand der Elektroden erarbeitet IDUN gemeinsam mit QUO eine neue Verpackungslösung. Trotz der räumlichen Nähe der beiden Unternehmen, die beide im neugegründeten Netzwerk-Haus in Opfikon ihren Firmensitz haben, verlief der Weg bis zur Zusammenarbeit über Umwege. So wurde IDUN erst durch Gespräche an der Swiss Startup Pitch Working Week auf QUO als möglichen Entwicklungspartner aufmerksam.

Als erster Schritt wurden die Anforderungen an die Verpackung definiert, sowie in einem Design Thinking Workshop mögliche Verpackungsvarianten erarbeitet und eruiert. In der hauseigenen Werkstatt von QUO wurden diese dann auch gleich als Prototypen erstellt. Im weiteren Verlauf des Projekts erarbeitet IDUN eigenständig die serienreife Verpackung. Hierbei kann das Unternehmen sowohl auf die Werkstattressourcen als auch auf das Know-How von QUO zurückgreifen.

VERNETZUNG ERWÜNSCHT

Dieser Vorteil ist auch gleichzeitig das, was das Netzwerk-Haus in Opfikon auszeichnet: Es ist ausdrücklich gewünscht, dass die ansässigen Unternehmen so untereinander vernetzt sind, dass sie von der gegenseitigen Expertise profitieren und so der Mehrwert für das einzelne Unternehmen erhöht wird.

Leave a comment

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud